IMG_0908

Geboren in Nürnberg, Musikstudium an den Konservatorien Winterthur und Lausanne. Mehrmalige Auszeichnung mit dem Studienpreis des Migros-Genossenschaftsbundes. Lehrdiplom und Konzertdiplom (Premier Prix de Virtuosité avec félicitations du jury) am Conservatoire Lausanne in der Klasse von Chantal Mathieu.

Wiederholte Aufenthalte in Frankreich für Privatstunden und Meisterkurse (bei Nicanor Zabaleta, Fabrice Pierre, Jaqueline Borot). Solokonzerte mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne und dem Zürcher Kammerorchester. Diverse Solorezitals, Kammermusikkonzerte und Auftritte mit diversen Chören der Schweiz. Wiederholte Orchestertätigkeit als Zuzügerin in der Orchestergesellschaft Biel / Orchester des Musikkollegiums Winterthur / Musical Theater Basel / Orchester der Oper Zürich.

Auf einer Reise nach Schottland erwachte in mir die Liebe zur Irischen Harfe (auch Keltische Harfe genannt), mit deren Repertoire ich mich fortlaufend neu befasse. Halbjähriger Aufenthalt in Südamerika und Vertiefung in die Musik der andinen Bevölkerung. Mehrmalige Reisen nach Westafrika, wo ich in Gambia das Spiel der Kora (traditionelle Harfenlaute) erlernte. Gleichzeitige Entwicklung im Zusammenspiel Irische Harfe & Kora. Vielfältige Konzerttätigkeit während einiger Jahre mit dem gambischen Koravirtuosen Basuru Jobarteh  (u.a. im Radiostudio Bern im Rahmen „Musik der Welt“). Zwei CD-Aufnahmen und Tourneen an Festivals (u.a. Weltharfenkongress Genf, Festival des Harpes Celtiques Dinan).

Als Mutter zweier Kinder wende ich mich seit geraumer Zeit erneut aktiv verschiedenen künstlerischen Projekten zu. Dabei gilt meine Faszination insbesondere der kammermusikalischen Zusammenarbeit.

CD-Aufnahme „Si tu le veux“ mit Flöte und Harfe .